Deutsche Außenpolitik

Schlagwörter:
Rückversicherungsvertrag, Rede in Damaskus, Rüstungswettlauf, Tripelentente, Marokkokriese, Referat, Hausaufgabe, Deutsche Außenpolitik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fehler der deutschen Außenpolitik (1890 - 1914) führten Deutschland in die Isolation? Aufgabe: Welche Fehler der deutschen Außenpolitik (1890 - 1914) führten Deutschland in die Isolation? Das so genannte Drei Kaiser Jahr 1888 brachte innerhalb kürzester Zeit zwei Wechsel des Staatsoberhauptes des 2. Deutschen Reiches mit sich. Nachdem Wilhelm I gestorben war kam dessen Sohn Friedrich Wilhelm III an die Macht. Doch schon nach 99 Tagen musste er wieder abtreten, da er schwer erkrankt war, und sein Sohn Wilhelm II kam im Alter von 29 Jahren an die Regierung. Aufgrund zunehmender Differenzen mit Bismarck, hauptsächlich bezüglich der Sozialistengesetze, entließ Wilhelm II den Reichskanzler 1890. Das bedeutete einen drastischen Wendepunkt in der deutschen Politik. Die Geschichte der deutschen Außenpolitik zwischen 1890 und 1914 lässt sich in 3 Phasen einteilen: eine Phase des bündnispolitischen Zickzackkurses zwischen Russland und England (1890- 1901) eine Phase der wachsenden Isolierung in Europa (1901-1906) eine Phase der sich verhärtenden Konfrontation mit den übrigen Mächten (1906-1914) Der unter Wilhelm II. die Richtschnur politischen Handelns bildende Neue Kurs lässt sich folgendermaßen charakterisieren: Forderung nach einer imperialen Weltmachtstellung des Deutschen Reiches, Verzicht auf das komplizierte Bismarcksche Bündnissystem Vertrauen auf die eigene militärische und politische Kraft Forcierte Flottenrüstung ( mehrere Flottenvorlagen im Deutschen Reichstag ) ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
1148
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück