Bauchmuskeltraining

Schlagwörter:
Wirbelsäulengerecht, Tipps, Anatomie, Referat, Hausaufgabe, Bauchmuskeltraining
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bauch muss weg - Training (Zusammengestellt von Dipl. Physiotherapeutin Claudia Petter) Effektives Bauchmuskeltraining: Kräftigt die gesamte Bauchmuskulatur Beeinflusst positiv die Körperhaltung Verhilft uns zu einem flachen Bauch Kleine Anatomie: 1. Der gerade BM2. Der schräge BM3. Der quere BM Vor allem für die RumpfbeugungFür Rumpfseitneigung und Rotation.Wie ein natürlicher Gürtel, der die inneren Organe zusammenhält.Man presst mit diesem Muskel beim Ausatmen die Luft aus den Lungenflügeln. Die Bauchmuskulatur (BM) bildet zusammen mit den Rückenmuskeln ein stabiles Rumpfkorsett und sorgt dafür, dass die Wirbelsäule bei Bewegungen und Belastungen (Heben, Tragen,..) nicht geschädigt wird.So ist ein trainierter Bauch nicht nur schön anzusehen, er erfüllt auch eine wichtige Schutzfunktion für unseren Körper Wichtige Tipps für ein wirbelsäulengerechtes BMW-Training Führen Sie die Bewegungen fließend, kontrolliert (nicht ruckartig) aus. Der Oberkörper wird nicht über 45 Grad vom Boden weg abgehoben. Atmen Sie beim Anheben aus der Rückenlage aus, indem Sie den Bauch ein- und zum Brustkorb hinaufziehen. Die Hände nicht im Nacken verschränken Wieviel, wieoft? Ich empfehle Ihnen pro übung 8 15 Wiederholungen ( 1 Serie) ohne Pause 3-5 Serien mit Pause von 2 Minuten 4-5 x pro Woche (am besten jeden 2. Tag) 1) Für den geraden BM Hochgelagerte Beine; aus der Rückenlage die Arme nach vorne strecken, Kopf und Schultern leicht anheben, langsam wieder absenken. Diese Version eignet sich ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
337
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück