Erdöl

Schlagwörter:
Plankton, Kohlenwasserstoffe, Vakuumdestillation, Katalysator, Verbrennungsmotor, Klopffestigkeit, Oktanzahl, Cracken, Referat, Hausaufgabe, Erdöl
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Entstehung Erdöl ist vor vielen Millionen Jahren aus Plankton am Meeres Grund entstanden. Wirtschaft Erdöl wird seit Anfang des 20. Jh. Gefördert, und der Verbrauch ist seit dem ständig gestiegen. Da die Ressourcen knapp sind, versucht man die Kraftstoffe und die Gewinnung zu optimieren. Verarbeitung -Erdöl ist ein Gemisch aus mehr als 1000 verschiedenen Kohlenwasserstoffen. -Es besteht aus geringen Anteilen an organischen Sauerstoff, Stickstoff und Schwefelverbindungen, sowie aus anorganischen Verbindungen -Erst durch Destillation erhält man die gewünschten Produkte, wie z.B. Benzin, Heizöl und Schmieröl. -Durch die ansteigende Temperatur bei der Destillation wird das Rohöl nicht in einzelne Reihstoffe, sondern in Gemische von Stoffen mit ähnlichen Siedetemperaturen getrennt (Fraktionen Gemische von Stoffen mit ähnlichen Siedetemperaturen.) -Das Rohöl wird in einem Röhrenofen auf 360 - bis 400 Grad erhitzt, dabei verdampft es zum größten Teil. -Das Gemisch aus Dampf und Flüssigkeit wird in den heißen, unteren Teil des Destillationsofens geleitet. Dieser ist durch zahlreiche Zwischenböden Stockwerkartig unterteilt. -Der Teil des Rohöls, der selbst bei 400 Grad nicht verdampft, setzt sich nach unten ab und wird später weiter zu Schwerem Heizöl, oder zu Schmierstoffen Weiter Verarbeitet. (siehe Vakuumdestillation) -Der Rest (Gasförmig) steigt Stufe für Stufe nach oben, wobei durch die abfallende Temperatur immer ein Teil kondensiert, der sich dann auf dem Boden des Stockwerks ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1142
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück