Literaturkritik

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Literaturkritik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Literaturkritik 1.) Geschichte der Literaturkritik : allgemein : - kritike (griech.) à Kunst der Beurteilung à sie gibt es bereits seit den Anfängen des Schrifttums - Unter Kritik kann jede wertende äußerung verstanden werden. - Literaturkritik ist also die Auseinandersetzung und die Beurteilung eines literarischen Werkes. geschichtliche Entwicklung der deutschen Literaturkritik: Die deutsche Literaturkritik (in Schriftform) beginnt im Mittelalter (1200 n. Chr.). Sie kommt aber erst in der Zeit der Aufklärung zur allgemeinen Bedeutung, aufgrund der Beeinflussung durch die Philosophie und aufgrund der Anwendung durch die Philosophie (Vertreter : Johann Christoph Gottsched (Critischen Dichtkunst) und Gotthold Ephraim Lessing (Hamburgische Dramaturgie). Dabei wurde die Literaturkritik als Wissenschaft (Literaturwissenschaft) mit praktischen Teil (Kritik) aufgefaßt. Seit der Zeit der Aufklärung hat sich die Literaturkritik den aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situationen angepaßt und trieb gleichzeitig die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen, aber auch die der Literatur, voran. In der Neuzeit wird der Literaturkritik erst dann einen wissenschaftlichen Charakter zu gesprochen, wenn sie sich an nachprüfbare Beurteilungskriterien und -methoden hält. 2.) Aufgaben der Literaturkritik : (Literaturkritik Kritiker, Rezensent) Die Literaturkritik soll, in Diskussionen, als Vermittler zwischen Buch und Leser, also zwischen Literatur und Gesellschaft fungieren. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
630
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück