Luther, Martin

Schlagwörter:
Theologie, Wittenberg, 95 Thesen, Bibelübersetzung, Referat, Hausaufgabe, Luther, Martin
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Luther, Martin 1483-1546 deutscher Theologe und Reformator Die frühen Jahre geboren als zweiter Sohn von Hans und Margarethe Luther in Eisleben am 10.11.1483 Familie übersiedelte 1484 nach Mansfeld Er hatte dort die Gelegenheit ein Hüttenwerk zu pachten Besuchte nach der Grundschule das Gymnasium in Magdeburg Trat 1498 in die Domschule St. Georg zu Eisenach ein Studierte von 1501 bis 1505 an der Universität Erfurt Legte das Gelübde ab Mönch zu werden Trat 1505 ins Erfurter Augustiner- Eremiterkloster ein Legte 1506 das Mönchgelübde Empfing 1507 die Priesterweihe Nahm das Studium der Theologie auf Unternahm 1510 in Ordensangelegenheiten eine Reise nach Rom Legte 1512 seine Doktorarbeit in Theologie vor übernahm 1513 die Professur für Bibelauslegung am Konvent in Wittenberg Die Anfänge der Reformation Publizierte am 31.10.1517 seine berühmten 95 Thesen gegen die Bußpraxis der Kirche an der Schlosskirche zu Wittenberge Seine Glaubenssätze stießen für Luther sehr überraschend in ganz Deutschland auf enormen Zuspruch Lehnte es ab bei Disputationen in Heidelberg und Augsburg seine Thesen zu widerrufen Kritisierte 1519 in den Leipziger Disputationen das Papsttum als rein menschliches Institution und verneinte das Dogma der Unfehlbarkeit 1520 verurteilte die Kurie Luthers Disputationen Exkommunizierte ihn ein Jahr später 1521 lehnte er wiederum seinen Wiederspruch vor dem Reichstag zu Worms ab Der Bauernkrieg und die Bibelübertragung lehnte 1524 und 1526 sozialrevolutionäre ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
471
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück