Mitterer, Felix: Die Superhenne Hanna

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Mitterer, Felix: Die Superhenne Hanna
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die SUPERHENNE HANNA von Felix Mitterer Personenbeschreibung: Name: Hanna Art: Lauf- und Scharrtier Alter: ungefähr 99 Geschlecht: weiblich Größe: 24 cm Gewicht: 1,2 kg Besondere Kennzeichen: rotes Federkleid, ein Holzbein (dies aber erst seit kurzem) Hallo Ich, Hanna, wohne auf einem Bauernhof bei einem Bauern, einer Bäuerin und den Kindern Theresa und Sebastian. Ich bin ein sehr außergewöhnliches Huhn, weil ich sprechen und fliegen kann. Der Bauer arbeitet nebenbei noch beim Bauunternehmer Klotzinger in der Baugrube. Bei mir im Stall gibt es lauter Hühner bis auf einen Hahn, den Alex. Bartl, eigentlich hieß er Bartholomäus, ist ein Fuchs und mein Freund. Komisch für eine Henne, aber es ist so. Eines Tages habe ich einen Spaziergang gemacht. Da plötzlich stand ein riesengroßes Gebäude vor mir. Auf einmal tauchte Bartl neben mir auf. Er erzählte, dass dies eine Legehennenfabrik sei und dem Klotzinger gehöre. Ich glaubte es nicht, aber als ich nachhause kam erzählte auch der Bauer von der Fabrik. Die armen Hühner, dachte ich und gleich am nächsten Morgen schlich ich mit Hilfe von Theresa und Sebastian in die Fabrik und erzählte den ängstlichen Hühner von der schönen Welt. Ich wurde immer trauriger, als ich an die Hühner dachte. Da hatte ich eine Idee, einen Leserbrief an die Zeitung zu schreiben und von den armen Hühnern zu berichten. Auf diesen Zeitungsbericht wurde vom Klotzinger geantwortet. Er schrieb einen solchen Schwachsinn, dass man glaubte, er käme vom Mond. Ich las ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
512
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 14 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück