Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Der Goldne Topf

Schlagwörter:
Romantik, Märchen, Referat, Hausaufgabe, Hoffmann, Ernst Theodor Amadeus: Der Goldne Topf
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. Einleitung 1.1. Ziel der Arbeit Die romantische Literatur ist in drei große Bereiche aufzuteilen: Volkslieder, Romane und Märchen. Alle diese Formen beschäftigen sich mit der Abwendung von den nüchternen Realitäten der Alltagswelt und dem Betonen von Gefühl und Phantasie. Schwärmerisch und phantasievoll soll die Welt poetisiert werden. In dieser Facharbeit soll herausgearbeitet werden, ob E.T.A. Hoffmanns Der Goldne Topf ein Märchen der Romantik ist. 1.2. Kurzbiographie des Autors und Entstehungssituation des Goldnen Topfes Am 24. Januar 1776 wird Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann (1809 ändert Hoffmann seinen dritten Vornamen in Amadeus, zu Ehren Mozarts) als dritter Sohn des Anwalts am preußischen Hofgericht, Christoph Ludwig Hoffmann, und seiner Frau Luise Albertine, geb. Doerffer, in Königsberg geboren. 1778 nach Scheidung der Eltern wird Hoffmann der Mutter zugesprochen. Diese zieht mit Hoffmann zu ihrer eigenen Mutter, Sophie Luise Doerffer. Hoffmann wird von seinem Onkel, Otto Wilhelm Doerffer, sehr streng erzogen. Einzig seine Tante, Johanna Sophie Doerffer, ist freundlich zu ihm. Bis 1792 besucht der Dichter die reformierte Burgschule in Königsberg. Die Freundschaft mit seinem Mitschüler Theodor Gottlieb von Hippel währt bis zum Tode Hoffmanns. Im gleichen Jahr beginnt Hoffmann ein Studium der Rechte an der Universität Königsberg und wird 1794 Protokollführer bei Schlichtungen juristischer Angelegenheiten in den Adelsschlössern. 1795 beginnt Hoffmann mit dem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3276
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück