Massenmedien

Schlagwörter:
Meinungsbildung, Unterhaltungsindustrie, Referat, Hausaufgabe, Massenmedien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Massenmedien Massenmedien haben die Pflicht, den Bürger über das politische Geschehen zu informieren. Sie bestimmen die politische Entwicklung zwischen einzelnen Interessengruppen und dem Bürger. Die Politiker nutzen sie, um den Wählern Informationen über ihre Absichten nahezubringen, sowie, um Interesse an der politischen Meinungsbildung aufzubringen. Ihre Existenz ist durch das Grundrecht auf Informationsfreiheit garantiert. Auch machen sie den Politikern die Meinung der Bürger klar. Man spricht dann von einem Kreislauf zwischen Information und Meinungsaustausch (öffentliche Meinung). Informationen müssen von öffentlichem Interesse sein; ein bestimmter Verdacht muss erhärtbar sein. Zu den Aufgaben der Massenmedien gehört es Missstände aufzudecken, Fehler zu kritisieren, u.a. All dies hat im Rahmen einer objektiven Berichterstattung zu erfolgen. Bekannte Themen müssen wiederholt aufgegriffen werden. Auch braucht man stichhaltige Beweise. Durch die unterschiedlichen Informationen der einzelnen Interessengruppen entwickelt sich eine öffentliche Meinung. Im Rahmen der Meinungsbildung ergeben sich gezielte Informationsstrategien aller Gruppen. Dies führt von einer sachlichen Informationsebene über emotionale Emotionsebenen zu politischen Beschwichtigungen. Das Internet hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt, nicht nur bezüglich der Anzahl der angeschlossenen Rechner oder der übertragenen Datenmenge, sondern auch in der Leistungsfähigkeit der Dienste. Da inzwischen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
579
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück