Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
FRIEDRICH DüRRENMATT geboren 1921 in Deutschland Verfasser von Romanen (z.B.: Das Versprechen), Dramen (z.B.: Die Physiker) und Hörspielen (z.B.: Der Doppelgänger) DER BESUCH DER ALTEN DAME, ARCHE, 1956 Die Geschichte spielt in Güllen, einer ziemlich heruntergekommenen Kleinstadt. Die Finanzen reichen gerade einmal für das Nötigste. Umso besser also, daß Besuch angekündigt hat. Und zwar von Frau Klara Wäscher, die, nachdem sie vor vielen, vielen Jahren aus Güllen ausgezogen war, einen Multimillionär geheiratet hat und sich jetzt Claire Zachanassian nennt. Diese bereist also mit ihrem nun schon siebten Gatten, einem Buttler, Toby und Roby (ihre Sänftenträger) und den beiden blinden Kastraten Koby und Loby das Städtchen, in dem ihr Jugendfreund Ill mit seiner Familie lebt. Als Claire Zachanassian nun ihre verwahrloste Heimatstadt sieht, erklärt sie sich dazu bereit, der Stadt eine Milliarde zu schenken. Aber nur unter einer Bedingung: Sie würde eine Milliarde hergeben und sich aber dafür die Gerechtigkeit kaufen. Was meinte sie damit? Naja, es war im Jahre 1910. Damals klagte Klara Wäscher Herrn Ill an, der Vater ihres Kindes zu sein. Und Ill hatte Koby und Loby bestochen und zum Meineid angestiftet. Sie hatten geschworen, mit Claire geschlafen zu haben. Nun, Frau Zachanassian hatte die beiden in der ganzen Welt suchen, kastrieren und blenden lassen. Das Kind lebte nur ein Jahr, Claire wurde zu einer Dirne, weil sie das Urteil des Gerichts zu einer machte. Frau Zachanassians ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
471
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück