Hitlers Rassenpolitik

Schlagwörter:
Deutschland, Nationalsozialismus, NSDAP, Antisemitismus, Barbarei, Reichskristallnacht, Endlösung, Wannsee, Referat, Hausaufgabe, Hitlers Rassenpolitik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Rassenpolitik Hitlers Ihr oberstes Ziel war es die eigene Rasse sowie das deutsche Volk rein und gesund zu erhalten, als Voraussetzung für die überlegenheit der arischen Herrenrasse. Sie richtete sich gegen unwertes Leben überhaupt Erbkranke Schwache Asoziale Unnütze Rassenfremde 1. Phase Begann am 01.04.1933 mit dem Boykott aller jüdischen Kaufleute ärzte Rechtsanwälte Danach wurden weitere einflussreiche Juden entmachtet Notare Beamten Künstler 2. Phase Am 15.09.1935 fand der Reichsparteitag in Nürnberg statt. Dort wurden 2 Gesetze verabschiedet: Reichsbürgergesetz Reichsbürger (deutschen Blutes) und Staatsbürger (eingeschränkte Rechte) Gesetz zum Schutze des dt. Blutes und dt. Ehre (Verbot der Eheschließung) 3.Phase Am 09.11.1938 wurden in der Reichskristallnacht Synagogen niedergebrannt Durch SS und SA in Zivil Geschäfte demoliert 25 000 Juden verhaftet 1 Milliarde Reichsmark Entschädigung verlangt Endgültiger Ausschluss der Juden aus dem Geschäftsleben (170 000 Juden flohen bis 1941) 4. Phase Am 01.10.1941 wurde das Emigrationsverbot verhängt Als Endlösung wurde die Ausrottung aller Juden beschlossen Am 20.01.1942 wurde auf der Wannsee Konferenz über die stille Art der Vernichtung diskutiert Arbeitseinsatz bei Hungerrationen Tötung in Gaskammern Zahl der Opfer: 4 - 6 Millionen Menschen Tobias Hager ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
222
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 9 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück