Frisch, Max: Andorra

Schlagwörter:
Barblin, Andri, Jude, Vorurteile, Antisemitismus, Can, Rassismus, Referat, Hausaufgabe, Frisch, Max: Andorra
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Max Frisch: Andorra Die wichtigsten Daten im Leben von Max Frisch: 15. Mai 1911: Geburt in Zürich 1924 - 1930: Besuch des Realgymnasiums in Zürich 1931 - 1933: Studium der Germanistik in Zürich, abgebrochen, freier Journalist 1936 - 1941: Studium der Architektur, Diplom 1942: Heirat mit Constanze von Meyenburg 1939 - 1945: Militärdienst als Kanonier 1942: Architekturbüro in Zürich 1948: Kontakt mit Bertholt Brecht 1954: Auflösung des Architekturbüros, freier Schriftsteller 1960 - 1965: Wohnsitz in Rom 1962: Dr. h. c. der Phillipps-Universität Marburg 1965: Wohnsitz in Tessin, Schweiz 1968: Politische Publizistik in Zürich 4. April 1991: Tod in Zürich im Alter von 79 Jahren Wichtige Werke von Max Frisch: Als der Krieg zu Ende war (1949) Tagebuch 1946 - 1949 (1950) Stiller (1954) Homo faber (1957) Biedermann und die Brandstifter (1958) Andorra (1961) Einige Preise, die Max Frisch in seinem Leben erhalten hat: Conrad Ferdinand Meyer-Preis (1938) Wilhelm Raabe-Preis (1955) Georg Büchner-Preis (1958) Preis der Stadt Jerusalem (1965) Großer Schillerpreis (1974) Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1976) Heinrich Heine-Preis der Stadt Düsseldorf (1989) Entstehungsgeschichte Erste Vorfassung im Tagebuch 1946 - 1949 Erste Niederschriften Andorras 1958 Herbst 1961 wird das Stück fertiggestellt Uraufführung war am 2. November 1961 in Zürich Uraufführung in Deutschland am 20. Januar 1962 mit sehr großem Erfolg INHALT (ausführlich): Gang der Handlung Bild (Straße, Pinte) Barblin ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
6018
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück