Cannabis

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Cannabis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Dieser Artikel soll über Drogen, deren Wirkung und Risiken informieren. Wir wollen klarstellen, dass wir ganz und gar gegen Drogen sind und wollen lediglich die damit verbundenen Gefahren bewusst machen 1. Cannabis überbegriff für: Hanfprodukte z.B.: Haschisch (auch Dope, Shit) Marihuana (auch Gras, Ganja) Gefährlichkeit: physisch und psychisch gering. Jedoch sind schwangere, labile, ängstliche und herz- bzw. lungenkranke Menschen besonders gefährdet. (Inhaltsstoff THC belastet ihren Kreislauf extremst ) Wirkungseintritt: Beim rauchen eines Joints: man ist sofort (spätestens nach 5 Minuten) high oder stoned (entspannt oder betäubt). Beim einnehmen von gedoptem Joghurt (sogenannte Spacecakes): Wirkung setzt zwar erst nach 1-2 Stunden ein, hält jedoch 8-14 Stunden an. Wirkung: Leute die high sind lachen viel und sind von allem begeistert. Leute die stoned sind wirken leicht beduselt und beschäftigen sich mit ihren wirren Gedanken. Nebenwirkungen: Haschisch verstärkt das Gefühlsempfinden. Positives ebenso wie negatives. Wer vorher gut drauf war ist nachher noch besser drauf. Wer schlecht drauf war kann fürchterlich abstürzen. (Benommenheit, Angstzustände, Schwindel, übelkeit, ...) Kann man daran sterben?: Nein. Einmalige Einnahme: Die Risiken bei einmaliger Einnahme sind gering und haben oft sogar keinerlei Wirkung. Dauereinnahme: Depressionen, Gefühlsleere, psychische Abhängigkeit. Kater: gering. Antriebsschwäche und Lustlosigkeit. Gegenmittel: viel essen. Bei überdosis von ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
213
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück