Rhue, Morton: Die Welle

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Rhue, Morton: Die Welle
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Literaturblatt Die Welle 1)Biographie der Autoren: Morton Rhue: Morton Ruhr, geboren 1950 in Long Island, hat sich in Amerika durch zahlreiche Publikationen im New Yorker und der Village Voice sowie durch mehrere Jugendromane einen Namen gemacht. Mit seinem Roman Die Welle, der auch fürs Fernsehen verfilmt wurde, ist Morton Rhue auch in Deutschland bekannt geworden. Hans-Georg Noack: Hans Georg Noack, geboren am 12. Februar 1926 in Burg bei Magdeburg, ist einer der bekanntesten deutschen Jugendbuchautoren. Er übersetzte zahlreiche Jugendbücher vorwiegend aus dem Englischen und Amerikanischen. Seine Bücher sind mehrfach ausgezeichnet worden. 2)Inhaltsangabe: Die Welle, ist ein Buch, dessen Inhalt sehr real ist. Es geht um ein Experiment, welches wirklich passiert ist. Eines Tages zeigt Ben Ross, Geschichtslehrer an der Cordon High School, seiner Klasse einen Film zu den grausamen Taten der Nazis. Jeder Schüler ist sehr betroffen davon, was die Nationalsozialisten mit ihren Gefangenen angestellt haben. Am Ende des Filmes werden Fragen beantwortet. Da fragt ein Schüler, warum der Rest Deutschlands nichts gegen die Folterungen und dergleichen getan hat. Auf diese Frage kann Ben keine Antwort geben und ist sehr verärgert darüber. Also beschließt er ein Experiment mit ihnen zu machen, ohne dass seine Schüler es wissen. Dies macht er auch, indem er die Klasse in eine Gemeinschaft, mit einem Führer macht. So wie die Nazis. Er will beweisen, wie leicht es passieren kann, dass man ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
609
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 11 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück