Druiden

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Druiden
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Druiden Im keltischen Raum trafen die Druiden auf die dort ansässige Priesterkaste der Barden, mit denen sie dann einträchtig zusammenlebten. Dies war sicher deshalb leicht möglich, weil die religiösen überlieferungen beider Gruppen miteinander weitgehend identisch waren. So ist es auch nicht verwunderlich, daß auch die einheimischen Barden in den Orden der Druiden aufgenommen werden konnten. Anders als die Barden, wie sie bei den Kelten genannt wurden, oder die Skalden, wie die ansässige Priesterschaft im nördlichen Germanien hieß, waren die Druiden in einer Gemeinschaft organisiert, der ein von allen anerkanntes Oberhaupt vorstand. Er wurde gallisch Coibhi genannt und hatte seinen Sitz in Autium in Britannien. Die Druiden, so ist überliefert, waren einfach und einheitlich gekleidet, als sie nach Europa einwanderten. Sie trugen ein weißes Gewand, welches ihnen bis zu den Knöcheln reichte. Ihre Beine waren bloß, und sie trugen hölzerne fünfeckige Schuhe. Ihr Kopf war unbedeckt, sie hatten einen langen, wallenden, geteilten Bart, der ihnen bis zum Nabel reichte. In der Hand trugen sie gewöhnlich einen weißen, gekrümmten Stab. Dieser Zauberstab wurde Slatan Drui Eachel genannt. Erhielten sie von ihrem Oberhaupt die Einweihung, so mußten sie als Entlohnung hierfür das Gewicht dieses Stabes in edlem Metall bezahlen. Anschließend hatten sie ein Neuntel aller ihrer zukünftigen Einkünfte an ihn abzugeben. Ihr Auftreten war bescheiden, und sie lebten in Eintracht mit der Natur im ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1242
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück