Große Meilensteine der Gesellschaftspolitik der Kirche

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Große Meilensteine der Gesellschaftspolitik der Kirche
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Große MEILENSTEINE der Gesellschaftspolitik der Kirche Kirche - ecclesia - qahal Die urchristliche Glaubensgemeinde Verbreitungsgebiet war Palästina zur apostolischen Zeit (ca. ab 30 bis 60 nach Christus). Ein französischer Priester sagte einmal Jesus hat gepredigt, und das, was dabei herausgekommen ist, war die Kirche.. Paulus beginnt seine Heidenmission (öffnung der Glaubensgemeinde, keine Zwangschristianisierung; bis heute durchgezogen ). Reisen nach Griechenland und Rom (wo er später geköpft wird). erster Papst Petrus Kirche in der Verfolgung Unter Nero im Römischen Reich; zum ersten Mal sind Staat und Kirche nicht mehr deckungsgleich; die Römer erfahren zum ersten Mal eine Gegenbewegung, da die Christen den Kaiser nicht als Gottheit anerkennen. Entwicklung zur Staatsreligion In einem Feldzug erscheint Kaiser Konstantin das chi-ro (Initialen Christi) und er vernimmt die Worte In hoc signo vinces (In diesem Zeichen siege). Konstantin siegt und erkennt die neue Religion an. 313 stellt er das Christentum im Mailänder Toleranzedikt mit der Römischen Religion gleich. Schon 1918 macht Kaiser Theodosius das es zur Staatsreligion, das heißt zur einigen erlaubten Religion. Das Christentum entwickelte sich also innerhalb von 70 jahren von Verfolgten zu Verfolgern Mönchtum Ordensbewegung Viele Leute sahen die Flucht ins Mönchtum als eine Art Ausstieg. Sie wollten ihre persönliche Religion wieder verinnerlichen und nicht mehr dem Staat dienen. Der Benedigtinerorden wurde vom ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
650
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück