Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsverzeichnis Seite 1. Informationen über die HPLC 2 1.1. Anwendung der HPLC 2 1.2. Vergleich der HPLC mit anderen Chromatographie-Verfahren 2 2. Allgemeine Informationen zur Chromatographie 3 2.1. Chromatographische Trennung bei der HPLC 3 2.2. Verteilungschromatographie 4 3. Aufbau der HPLC-Apparatur 5 3.1. Lösungsmittel (mobile Phase) 5 3.2. Hochdruckpumpen 6 3.3. Probenaufgabesysteme 8 3.4. Säulen (stationäre Phase) 9 3.5. Detektoren 10 4. Chromatogramme 14 4.1. Qualitative Aussage des Chromatogramms 14 4.2. Quantitative Aussage des Chromatogramms 14 4.3. Kerngrößen des Chromatogramms 15 4.4. Weitere Information aus dem Chromatogramm 16 5. Vorbereitungen für die Messung 18 5.1. Mobile Phase 18 5.2. Probenvorbereitung 18 5.3. Injektion der Probe 18 Ablauf einer Messung mit der HPLC 196.1. Vorbereitung der Maschine 19 6.2. Einstellung der Bedingungen 19 6.3. HPLC-Messung 19 6.4. Abschalten der HPLC 19 7. Veränderung des Chromatogramms 20 7.1. änderung des Elutionsmittel 20 7.2. Temperatureinflüsse 20 7.3. Gradientenläufe 20 8. Quellen 22 1. Informationen über die HPLC: Die Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (kurz: HPLC) ist ein Chromato-graphie-Verfahren, das sich in den 60er Jahren aus der Säulenchromatographie entwickelt hat. Bei der HPLC findet die chromatographische Trennung in einer Säule zwischen einer stationären und einer mobilen Phase statt. Die stationäre Phase ist eine Säule, die sehr kleine, poröse Teilchen enthält, und die mobile Phase ist ein ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2113
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück