Konzentrationslager

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Konzentrationslager
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Konzentrationslager (Abkürzung KZ), gefängnisähnliche Einrichtung zur massenhaften Internierung von politisch und weltanschaulich missliebigen Personen. Konzentrationslager im modernen Sinn wurden erstmals um 1895 im revolutionären Kuba errichtet, wo die spanische Kolonialmacht etwa 400 000 Bauern in befestigten Lagern internierte, und um die Jahrhundertwende im Zuge des Burenkrieges als Massenlager für Gefangene. Am bekanntesten sind jedoch die unter der Herrschaft des Dritten Reiches in Deutschland und Osteuropa errichteten Konzentrationslager, die der planmäßigen Judenvernichtung dienten. Wann begann der Aufbau, der Konzentrationslager im 3.Reich? Am 30. Januar 1933, begann der Aufbau der Konzentrationslager im 3.Reich. Wer entwickelte das Konzept für die Konzentrationslager im 3.Reich? Alle Konzentrationslager wurden im 3.Reich nach dem von Theodor Eicke für das Lager Dachau entwickelten Konzept errichtet. Wie war ein Konzentrationslager aufgebaut? Es entwickelten sich weit verzweigte Netze von Außenstellen und Nebenlagern, die organisatorisch je einem Hauptlager zugeordnet waren. Wer kam ins Konzentrationslager? Anfangs wurden vor allem Regimekritiker inhaftiert, wie etwa Sozialdemokraten, Kommunisten, Gewerkschaftler und Monarchisten. Später kamen Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, Zeugen Jehovas, Kriminelle, so genannte Arbeitsscheue und Gewohnheitsverbrecher hinzu, im 2. Weltkrieg auch Kriegsgefangene. Jeder Häftling war durch ein auf seiner Gefangenenkleidung ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
345
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück