Die Résistance in Frankreich

Schlagwörter:
Widerstands, Nationalsozialismus, Vichy, Milice, Normandie, Atlantikwall, Referat, Hausaufgabe, Die Résistance in Frankreich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Résistance in Frankreich: Geschichtlicher Hintergrund: Frankreich und England hatten Deutschland wegen des Eindringens in Polen den Krieg erklärt, waren jedoch nicht dazu bereit, die Initiative zu übernehmen, gingen also nicht gegen Deutschland vor. Hitler griff Frankreich präventiv an und konnte es innerhalb von 5 Wochen total besiegen (Blitzkrieg). Ganz Frankreich stand unter Schock, es war eine nationale Schande, so schnell besiegt worden zu sein. Frankreich mußte pro Tag 400 Millionen Francs als Besatzungsentschädigung zahlen, außerdem wurden Elsaß und Lothringen annektiert. Frankreich wurde in 3 Teile zergliedert: 2 3 des Landes blieben besetzt (Nordfrankreich) Im Süden entstand eine neue Regierung in Vichy, diese kooperierte mit den Deutschen.(half den Deutschen bei der Judenverfolgung, stellte eine Milice auf, die gegen die Résistance vorging). Diese Regierung war nach dem autoritären Prinzip gestaltet und hatte faschistische Züge. - die Küstengebiete wurden zu Sperrgebiete erklärt, es wurden massive Verteidigungslinie gegen eine mögliche Invasion der Alliierten errichtet Die Résistance Die Résistance war keine einheitliche Gruppe, sie bestand vielmehr aus vielen kleinen Gruppierungen, die zum Teil nicht einmal in Kontakt miteinander standen. Es ist daher kaum möglich, einen gesamten überblick über die Résistance zu schaffen. Dennoch gab es einige zentrale Figuren: zum einen General Charles de Gaulle und der in Frankreich selber am Widerstand aktiv teilnehmende ...

Autor:
Kategorie:
Erdkunde
Anzahl Wörter:
2546
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 10 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück