Leben und Werk Ciceros

Schlagwörter:
Arpinum, Quästor, Ädil, Konsul, Prätor, berühmter Redner, Opfer der Proskription, Referat, Hausaufgabe, Leben und Werk Ciceros
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Leben und Werk Ciceros 1. Biographie 106 v. Chr. geboren in Arpinum (Marcus Tullius Cicero) Pränomen, Nomen, familia Cocnomen(Beiname) Vater: kleiner Gutsbesitzer; gehörte zum Ritterstand, also nicht zum eigentlichen Hochadel, der Nobilität kam früh nach Rom: Ausbildung in Rhetorik, Philosophie und Jura 79-77 Studienreise nach Griechenland 77-76 erste Anwaltstätigkeit in Rom hielt exzellente Gerichtsreden à wurde so populär, dass er frühzeitig den cursus honorum durchlaufen konnte, obwohl er nicht zu Nobilität gehörte 75 Quästor in Sizilien sehr gewissenhafte und uneigennützige Amtsführung à deswegen machten ihn die Siculer zu ihrem Anwalt im Prozess gegen ihren korrupten Stadthalter Verres (hatte Sizilien schamlos ausgeplündert) 70 Ankläger im Verres-Prozeß Sieg in dem Prozeß machte ihn zum berühmtesten Redner Roms 69 ädil (städtische Wirtschaft, Bauwesen, Verkehrswesen, innere Sicherheit, Sport) 66 Prätor (verantwortlich für Zivilprozesse) 63 Konsul Aufdeckung und Niederschlagung der Verschwörung des Catilina als Vaterlandsretter gefeiert, später wurde ihm dieser Vorgang zum Verhängnis:Seine politischen Gegner benutzen die von ihm angeordnete Hinrichtung, Catilinas und weiterer Rädelsführer ohne Gerichtsurteil, als Vorwand, um ihn aus Rom zu verbannen. 58-57 verließ Rom à ging nach Griechenland in Exil 1 Jahr später rehabilitiert und zurückgerufen, aber politische Karriere war beendet 56-52 erste Phase literarischen Schaffens 49-46 Bürgerkrieg zwischen Cäsar und Pompejus: ...

Autor:
Kategorie:
Latein
Anzahl Wörter:
1251
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück