Die Landung in der Normandie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Landung in der Normandie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zuerst stellt sich die Frage, welchen Zweck eine Landung in der Normandie hat Die Sowjetmächte haben schon seit 1942 die Errichtung einer zweiten Front gefordert, um sie zu entlasten. Roosevelt meint, nach dem Sieg in Nordafrika genüge es die Festung Europa von Süden her über Italien aufzurollen. Aber dem Plan stehen die Alpen entgegen. Eine Invasion in Südfrankreich wird beschlossen Stalin ist damit aber nicht einverstanden, denn er sieht, daß damit Churchill die Russen damit am vordringen nach Europa hindern will. à die Pläne müssen aufgegeben werden Stalin ist auch mit einer Invasion über Italien nicht einverstanden, für ihn ist eine zweite Front nur in Frankreich denkbar. Aus drei Gründen: Rußland wird so am meisten entlastet Er verspricht sich nach dem Sieg ein kommunistisches Regime in Frankreich Widerstand ist dort am aktivsten, weil:Der Widerstand in F. wurde ab 1943 , massiv mit Waffen beliefert, 43 gab es 100 Operationen bei denen 977 Container abgeworfen wurden, bis 45 3700 Abwürfe mit zusammen 100 000 MP´s, 400 000 Handgranaten und 300 t Sprengstoff mit Anleitungen zur Sabotage à Die Invasion wird beschlossen und sie soll in Nordfrankreich stattfinden und in zweiter Linie in Südfrankreich Die alliierten Sammeln eine Invasionsstreitmacht von 2 800 000 Soldaten Auf deutscher Seite ist man sich im unklaren und Hitler glaubt an eine Invasion in Norwegen. Er stationiert dort hunderte schwerer He 177 Bomber, die aber im Krieg nie eingesetzt werden Schließlich wird der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
813
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück