Die Reflexion der Globalisierung an der Erdoberfläche - Die kurzwellige Strahlungsbilanz

Schlagwörter:
Globalstrahlung, elektromagnetsiche Energie, Wellenlänge, Reflexionsvermögen, Referat, Hausaufgabe, Die Reflexion der Globalisierung an der Erdoberfläche - Die kurzwellige Strahlungsbilanz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
PS: Klimageographie 1 gehalten am: 3.12.1998 LV-Leiter: Mahringer verfaßt von: Bayer Stefanie Rammler Markus Simmer Rudolf Die Reflexion der Globalstrahlung an der Erdoberfläche Die kurzwellige Strahlungsbilanz Unter Globalstrahlung versteht man die auf die Erdoberfläche auftreffende elektromagnetische Energie, d.h. sie tritt als Bündel elektromagnetischer Strahlen unterschiedlicher Wellenlänge auf. Gemessen wird diese Strahlung in Kalorien bzw. Joule pro Fläche und Zeit: Beim Auftreffen der Globalstrahlung auf die Erdoberfläche wird diese abhängig von der Beschaffenheit der Oberfläche reflektiert oder absorbiert. Bei unebenen Oberflächen erfolgt die Reflexion z.T. spiegelnd, d.h. die Strahlung wird unter einem bestimmten Winkel wieder reflektiert. Dies ist besonders an Oberflächen wie Wasser, Sand, Schnee oder Blattoberflächen der Fall. Der Hauptbestandteil der Strahlung wird hingegen vielgerichtet abgestrahlt. Die an den bestrahlten Körpern erscheinende Farbe ist abhängig von der Stärke der diffusen Reflexion. Wird z.B. die Strahlung an einem Gegenstand zu 100 diffus reflektiert, so erscheint die Oberfläche weiß, bzw. wenn sie zu 100 absorbiert wird, schwarz. Als Albedo wird das Reflexionsvermögen eines Körpers (in Prozent) bezeichnet, d.h. es wird das Verhältnis reflektierter zu einfallender Energie bestimmt. Dieses Reflexionsvermögen hat große Auswirkungen auf die kurzwellige Strahlungsbilanz der Erdoberfläche, denn SBK Globalstrahlung Reflexstrahlung Eigentlich müßte ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
546
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück