Allgemeines über die Kelten

Schlagwörter:
Europa, römische Reich, Leben nach dem Tod, Kriegshandwerk, Referat, Hausaufgabe, Allgemeines über die Kelten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Allgemeines über die Kelten: Einleitung: Die Kelten, Europas Bewohner in vorrömischer Zeit, hielten einen Lebensraum besetzt, der sich von den Pyrenäen bis zum Rhein , von Irland bis nach Rumänien erstreckte. Sie waren Barbaren im klassischen Verständnis des Wortes, voller Tatendrang, leicht erregbar und kriegsbesessen; gleichwohl schufen ihre Künstler einen einzigartigen Kunststil, und bis zum 1. Jahrhundert v. Chr. hatten sich in vielen ihrer Regionen unverkennbare urbane Gesellschaften entwickelt. Gegen diese Stämme zogen in den ersten vor- und nachchristlichen Jahrhunderten die römischen Legionen zu Felde und ließen nur eine keltische Randzone in Schottland, Irland, Wales und der Bretagne fortbestehen. Als das römische Reich im 5.Jahrhundert zusammenbrach, tauchten die Kelten noch einmal aus ihrer rauen atlantischen Region auf. Ganze Völkerschaften zogen von Irland nach Britannien, von Cornwall in die Bretagne, während einzelne Männer- vornehmlich Mönche die Ideale des irischen Klosterlebens tief nach Europa hineintrugen. Politisch und auch kulturell sind die westlichen Kelten immer unterdrückt worden. Die keltische Gesellschaft: Die Kelten erschreckten und faszinierten ihre griechischen und römischen Nachbarn. So fingen griechische Autoren schon im 4. Jahrhundert an, die weitere Welt und ihre Völker systematisch zu beschreiben. Die Kelten wurden z.B. im 6. Jahrhundert in einem Bericht über eine Küstenreise von Cadiz nach Marseille genannt. Sie besaßen weder eine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1127
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück