Eingabegeräte

Schlagwörter:
Tastatur, Maus, Scanner, Digitalkamera, Referat, Hausaufgabe, Eingabegeräte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Eingabegeräte Eine Arbeit von Claude Martin Informatik, MM 1A Arlesheim, der 10. Januar 2001 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung Eingabegeräte 3 2. Die Tastatur 3 2.1. Die Entstehung 3 2.2. Die Hardware 3 3. Die Maus 4 3.1. Die optische Maus 5 4. Der Scanner 5 4.1. Die Digitalkamera 6 5. Quellennachweis 7 1. Einleitung Eingabegeräte Das Thema meines Vortrages ist Eingabegeräte. Ich werde versuchen euch die Tastatur, den Scanner und die Maus möglichst genau zu erklären. Meine Informationen habe ich vor allem aus dem Internet und aus dem Buch So funktionieren Computer. Doch einiges ist sehr kompliziert, so habe ich es teilweise etwas vereinfacht, damit es besser verständlich ist. 2. Die Tastatur 2.1. Die Entstehung Heute bestehen 3 Versionen der Tastatur, die alle von IBM eingeführt wurden. Jede Version hat eine bestimmte Anzahl Tasten und einen bestimmten Scancode, den die Tasten erzeugen. Welche Symbole und Buchstaben auf den Tasten abgebildet sind, ist länderspezifisch. Die erste Tastatur war die PC XT-Tastatur mit 83 Tasten. Tasten, wie ENTER oder beide SHIFT-Tasten waren damals noch kleiner. Auf der nächsten Tastatur, der PC AC oder auch MF-I Tastatur waren diese Tasten grösser und es kam eine 84. Taste hinzu: die SYS REQ-Taste. Sie wurde von den Software-Entwicklern aber nie richtig angenommen. Die MF-II Tastatur ist heute die weitverbreitetste Tastatur. Sie besteht aus 101 oder 102 Tasten. Neu dazu kamen der Cursorblock, die 12 Funktionstasten die Alt und die Control ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1166
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück