Hesse, Hermann: Unterm Rad

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Unterm Rad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
HERMANN HESSE UNTERM RAD DER AUTOR: Hermann Hesse wurde am 2. Juli 1877 in Calw Württemberg als Sohn eines Missionars geboren. 1890-91 besucht Hesse die Lateinschule in Göpplingen zur Vorbereitung für das württembergische Landexamen, welches aus einfachen Verhältnissen stammenden, begabten und jungen Schülern ermöglichte, eine kostenlose Ausbildung als Seminarist im Kloster zu erhalten. Hesse flieht nach 7-monatigem Aufenthalt aus dem Kloster Maulbronn, um seinem Traum Dichter zu werden, nachzugehen. Nach diesen verschwendeten Jugendjahren im Kloster, versucht der erst 15-jährige Selbstmord zu begehen. Aufgrund dieses Vorfalls wird Hesse 3 Monate lang in eine Nervenheilanstalt gebracht. Seine erste Buchpublikation erschien im Oktober 1898 und hieß Romantische Lieder. 1906 entsteht aus seiner Erfahrung mit den Erlebnissen in der Klosterschule und dem versuchten Selbstmord das Werk Unterm Rad, das starke autobiogaphische Züge trägt. Nach zahlreichen Werken und Veröffentlichungen, die Romane, Erzählungen, Betrachtungen, Gedichten; politischen, literatur-, kulturkritische und philosophische Schriften beinhalten, stirbt Hermann Hesse am 9. August 1962 im Alter von 85 Jahren. DIE EPOCHE: Bei dieser Erzählung handelt es sich um eine fast autobiografische Schrift im Zeitalter der Jahrhundertwende: Diese Epoche war von der Vielfalt der literarischen Werke gekennzeichnet. Das Wort von der Umwertung aller Werte traf das allgemeine Bewußtsein, in einer Zeit des Umbruchs zu leben; die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1580
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück