Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel

Schlagwörter:
Ehrendoktor, Nobelpreis, zweite Frau, Misshandlung, Irrenanstalt, Referat, Hausaufgabe, Hauptmann, Gerhart: Bahnwärter Thiel
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Klasse 10.14. Thema: Der Dichter mit der Auseinandersetzung seiner Zeit. Referentin: Jessica Riedel Datum: 18.01.2000 Gerhart Hauptmann Bahnwärter Thiel Biographie: 1862 15. November geboren in Obersalzbrunn als Sohn eines Gastwirts 1868 Besuch der Volksschule 1878 Landwirtschaftslehre 1880 Bildhauerstudium 1882 Studium der Geschichte, Philosophie und Kunstgeschichte in Jena 1883 Reise ans Mittelmeer (Italien und Griechenland) Fortsetzung des Studiums in Berlin Heiratet Marie Thienemann Geburt des 1. Sohnes; Ivo Geburt des 2. Sohnes; Eckart1888 Erstveröffentlichung der Novelle Bahnwärter Thiel 1889 Drama Vor Sonnenaufgang Geburt des 3. Sohnes; Klaus 1893 Diebeskomödie Der Biberpelz 1897 große Italienreise übersiedlung nach Agnetendorf ständiger Wohnsitz im Wechsel mit Hiddensee und Italien Trauerspiel Rose Bernd schwere Erkrankung Scheidung von Marie Thienemann 2. Ehe mit Margarete Marschalk Ehrendoktor (Dr.h.c.) Universität Oxford (später auch Leipzig, Prag und Columbia) Reise nach Griechenland1912 Nobelpreis für Literatur Roman Atlantis; Der Ketzer von Soana1924 Ordensverleihung Pour le Merite Aufnahme in die Preußische Dichterakademie Amerikareise und Schauspiel Vor SonnenuntergangAb 1933 allmählicher Rückzug aus der öffentlichkeit 1939 Ehefrau stirbt letzte Novelle Mignon 06.Juni gestorben in Agnetendorf und beigesetzt auf Hiddensee Bahnwärter Thiel - eine novellistische Studie Der Bahnwärter führt mit seiner Frau Minna ein zufriedenes Leben. Thiels Frau stirbt bei der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1199
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück