NATO

Schlagwörter:
2. Weltkrieg, militärische Bedrohung, Nordatlantikrat, INF-Vertrag, Referat, Hausaufgabe, NATO
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Jahresreferat in Gemeinschaftskunde Dominik Haug Die NATO Entstehungsphase Nach dem Ende des 2. Weltkrieges im Jahre 1945, nach der Kapitulation Japans, gab es tiefgreifende änderungen in der Weltgeschichte. Es begann nicht nur das Atomwaffenzeitalter , sondern auch der Ost-West-Konflikt . Die Gründung des westlichen Verteidigungsbündnisses NATO, Abkürzung für North Atlantic Treaty Organization (deutsch: Nordatlantik-Pakt), stellte eine unmittelbare Reaktion auf die Bedrohung aus dem Osten dar. Die NATO entstand demnach unter dem Eindruck einer zunehmenden politischen und militärischen Bedrohung der westlichen Staaten, vor allem der teilweise kriegsgeschwächten, politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich instabilen europäischen Mächten. Die NATO war das erste System von Pakten (Verträge) der USA gegen die Sowjetunion und gegen den dort herrschenden Kommunismus. Am 4. 4. 1949 wurde dieses Verteidigungsbündnis in Washington von Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Island, Italien, Kanada, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Portugal und den USA unterzeichnet. 1952 traten die Türkei und Griechenland bei und darauf folgten dann Deutschland 1955 und Spanien im Jahre 1982. Schließlich wurde die NATO 1999 durch die Aufnahme Polens, Ungarns und Tschechiens in Richtung Osten erweitert. Der Sitz der NATO befindet sich in Belgiens Hauptstadt Brüssel. Ziele und Aufgaben Der NATO-Vertrag bekräftigt die Ziele und Grundsätze der UN-Satzung, sowie den Wunsch, mit allen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
745
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück