Büchner, Georg: Woyzeck

Schlagwörter:
Doktor, Versuchskaninchen, Experimente, Referat, Hausaufgabe, Büchner, Georg: Woyzeck
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Georg Büchner, Woyzeck: Charakterisierung des Doktors Thomas Dautemann, 24.09.98 Die Person des Doktors nimmt in Georg Büchners Fragment Woyzeck eine der zentraleren Rollen ein. Er gehört zur über Woyzeck stehenden Gesellschaftsschicht und ist mitverantwortlich für dessen geistige Verwirrung und Wahnvorstellungen. Der Doktor führt mit Woyzeck Experimente durch, so setzt er ihn zum Beispiel auf streng monotone (Erbsen-) Diät und freut sich über alle Resultate, egal ob sie den Gesundheitszustand seines Versuchskaninchens positiv oder negativ beeinflussen. Der Charakter ist nicht authentisch sondern wurde vom Autor eingefügt. In der Vorlage zum Drama, dem original Mordfall Woyzeck in Leipzig aus dem Jahr1821, wird mit keinem Wort irgendein Doktor erwähnt, ansonsten sind nahezu alle anderen Hauptpersonen ihren echten Vorbildern nachempfunden . Büchner gestaltete die Figur des Mediziners nach einem halb verrückten Professor an der Gießener Universität, der dort während Büchners Medizinstudiums lehrte. Der Doktor ist ein verantwortungsloser Wissenschaftler. Er hat keinerlei Interesse daran Menschen zu helfen und sieht die Leiden anderer Personen nur als interessanten Kasus ( Fall) an (S.19, Z.30). Er hat keine Skrupel Woyzeck, der für ihn ohnehin nur ein Subjekt (S.19, Z.30) darstellt, für zwei Groschen täglich (S. 18, Z.19) für seine Experimente auszunutzen, selbst auf Kosten von dessen Gesundheit. Der Doktor bezeichnet Woyzecks psychisch Erkrankung als schönste ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück