Der Absolutismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Absolutismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Absolutismus Diese monarchistische Regierungsform, die sich in Europa im 16. 18. Jht. entwickelte, gelangte in Frankreich zu ihrer ersten Blüte. Kardinal Richelieu als erster Minister Ludwigs XIII. und Kardinal Mazarin als Regent für den noch minderjährigen Ludwig XIV. beseitigten die religiöse und politische Zersplitterung Frankreichs (Adelsaufstände, Hugenotten) und machten es zur Führungsmacht in Europa. Ludwig XIV, (1638-1715) der Sonnenkönig, hat die gesamte Macht im Staate inne, ihm werden die Worte L´ètat c´est moi in den Mund gelegt. Der König ernennt keinen Premierminister und bestellt vor allem tüchtige Bürgerliche zu Ministern. Die tragenden Säulen der Macht des absolut herrschenden Königs bilden die Beamten, (dem König direkt verantwortliche bürgerliche Intendanten kontrollieren die Verwaltung und Gerichtsbarkeit in den Provinzen), das stehende Heer und die merkantilistische Wirtschaft. Der König agierte auch als höchste geistliche Instanz. Der absolutistische Staat Ludwigs XIV. diente vielen anderen europäischen Staaten als Modell. Einrichtungen, die uns heute selbstverständlich sind wie staatliche Verwaltung, staatliche Wirtschafts- und Kulturpolitik, ein Heer wurden damals geschaffen. Der aufgeklärte Absolutismus im Habsburger Reich Maria Theresia (Reg. 1740-1780) und Joseph II. (Mitreg. ab 1765, 1780-1790) Leopold II. (1790-1792) Großherzog der Toskana, Reformen im Geist der Aufklärung, plant Verfassung u. Mitwirkung der Untertanen an der Regierung, ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
533
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück