Widerstand gegen das NS-Regime

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Widerstand gegen das NS-Regime
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
WIDERSTAND GEGEN DAS NS-REGIME Unter den Jugendlichen unterschiedliche Widerstandstypen, je nach Alter und vorangegangenen Ereignissen jüngere Generationen (1936-39) kannten nur HJ-Zeiten, wussten nicht wie die Zeit ohne diese Organisation ablief wichtige Rolle: Generationsverteilung, ältere Jugendliche konnten sich an die Zeit vor der HJ erinnern jüngere Jugendliche waren durch nationalsozialistische Schule geprägt in den älteren Generationen: ausgeprägte nationalsozialistische Erfassung; aber auch abstoßende Züge altersspezifische Unterschiede: Jugendpolitik zielte auf gänzliche Erfassung der jungen Generationen Eintrichterung der faschistischen Ideologien Arbeitslosigkeit großes sozialpolitisches Problem à Gründung des FAD (Freiwilliger Arbeitsdienst ), um Jugendliche von der Straße zu holen è Propagandamittel schlechte Lebensbedingungen, Verpflegung und geringes Taschengeld à Entwicklung spontaner Protestaktionen, Zusammenrottungen und Streiks Unzufriedenheit da Versprechungen nicht eingehalten wurden à Arbeitsverweigerung änderung der Lage durch Rüstungskonjunktur Gesetz über Reichsarbeitsdienst Wehrpflichtgesetz ( Jahr); 200.000 Jugendliche Jahr RAD vormilitärische Erziehung der Jugendlichen Stille Proteste der Jugendarbeiter: Langsamarbeiten, Bummeln, Krankheit Formen des Widerstandes: Jazzmusik hören Weigerung des Eintritts in die HJ 3 Widerstandstypen -gruppen: Weimarer Republik Gründungstruppen Während des Krieges Gruppen Spontan entstandene oppositionelle Gruppen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück