Fontane, Theodor: Effi Briest

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Fontane, Theodor: Effi Briest
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Theodor Fontane - Effi Briest Der Autor Theodor Fontane ist der letzte grosse Erzähler des 19. Jahrhunderts und der bedeutendste Vertreter des deutschen Realismus. Theodor Fontane wurde am 30.12.1819 in Neuruppin geboren. Er starb am 20.9.1898 in Berlin. Dort hat er seit 1870 gelebt. Er war Apothekersohn, hat selbst die Ausbildung zum Apotheker abgeschlossen und diesen Beruf bis 1849 ausgeübt. Am 1. April 1836 begann er in Berlin, das sein bleibender Wohnsitz wurde, bei Wilhelm Rose eine Apothekerslehre, die er mit dem Zeugnis zum Apothekergehilfen abschloss. Nach der Lehre leistete er als Einjährig-Freiwilliger im Gardegrenadierregiment Kaiser Franz Militärdienst. Am 18. Oktober heiratete Theodor Fontane Emilie Rouanet-Kummer, aus dessen Ehe einige Kinder hervorgingen. Mit 30 Jahren gab er den Apothekerberuf auf und versuchte als freier Schriftsteller hauptsächlich von Korrespondenz-Artikeln für die Dresdner Zeitung leben zu können, was misslang. Die Verantwortung für Frau und Familie zwangen ihn in die bürgerliche Existenz eines Journalisten. In dieser Zeit unternahm er Reisen nach England, Schottland, quer durch Deutschland, Böhmen, Frankreich und Italien, um über die zeitgenössischen Kriege zu berichten. Es entstanden auch zahlreiche Gedichtsammlungen und Reiseberichte. Mit Theater-, Kunst- und Literaturkritiken schuf er sich einen Namen bei verschiedenen Zeitungen. Erst im Alter von 55 Jahren gelang es ihm, sich als freier Schriftsteller durchzusetzen. In seinen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
993
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück