Die Rolandsage

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Rolandsage
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Deutsch 13.10.1997 DIE ROLANDSAGE In Spanien: Islam, König Marsilie: Zerstörung christlicher Kirchen - Christen Karl um Hilfe - Roland (Karls Neffe, mit Schwert Durendart Horn Olifant) Oliver, Grafen Walther Otto, Erzbischof Turpin und Ganelon - Marsilie: tötet Abgesandte - Karl erobert Städte außer Saragossa; Ratgeber Blancandrin: Unterwerfung - Roland Vorschlag: Ganelon als Bote Marsilie prüfen - Ganelon: Falle Rolands - Roland töten; Blancandrins Plan: Ganelon bestechen, damit Karl abzieht - Geschenke - Ganelon willigt ein; Ganelon: Marsilie ehrlich, Abzug des Hauptheeres - zurück: Turpin, Helden, Grafen und eine kleine Schar - Lager im Tal von Ronceval - Mauren greifen an (Taleingang) - Roland tötet Marsilies Neffen Adalrot - Verwundung Feldherrn Margaris - Rückzug der Mauren - Hornsignal: Ganelon Mauren in Angriffsposition - erneuter vereinter Angriff; Roland: Olifant ertönen - Roland tötet Marsilies Sohn Jurfalu und trennt Marsilie Schwertarm bei Schulter ab - Marsilie zieht sich zurück - Roland verfolgt ihn - kehrt um um Freunden zu helfen - alle schwer verwundet - Olifant - Oliver: nochmals Lebensenergie - schlägt wild um sich - tötet fast Roland - Oliver stirbt - Roland: Olifant - Ader platzt ihm am Hals - schwer angeschlagen - ritt zu Turpin, starb - Roland hörte von Ferne Schlachtruf der Franken - sank nieder - tötete Angreifer mit Olifant, zerbrach - Roland starb; Karl und sein Heer kamen: alle tot außer Ganelon - heuchelte: kämpfte für Franken - Karl: Verdacht, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
403
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück