Hesse, Hermann: Demian

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Demian
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Demian Inhalt: Hauptfigur des Romans ist der zu Beginn 10-jährige Lateinschüler Emil Sinclair. Emil wächst in einem behüteten und fürsorglichen Elternhaus auf, erkennt aber bald, daß es neben der hellen und lichten Welt des Elternhauses auch eine andere, dunkle Welt gibt. Diese Erkenntnis erlangt er durch ein Zusammentreffen mit dem starken und gefürchteten Jungen Max Kromer, der ihn nach einer harmlosen Knabenprahlerei ( Max gibt an äpfel gestohlen zu haben) erpreßt. Obwohl Emils Eltern bemerken, daß etwas in ihren Sohn vorgeht, vertraut er sich ihnen nicht an; er wird sogar von Angstneurosen gequält. Von diesem Zeitpunkt an sieht Emil die heile Welt seiner Kindheit zusammenbrechen. Unerwartet kommt Rettung von einem neuen Mitschüler, namens Max Demian, von dem ein paar Worte genügen, daß Kromer Emil in Ruhe läßt. Sinclair ist dem neuen Schüler zwar dankbar, läßt den Kontakt jedoch bald wieder abbrechen. Demian, ein für sein Alter reifer und selbständig denkender Mensch, besucht einige Zeit später auch gemeinsam mit Sinclair den Firmunterricht. Er zeigt Sinclair, daß man die in der Bibel dargestellten Ereignisse auch auf eine andere Art und Weise deuten kann, als der Pfarrer dies tut. Sinclair ist vorerst von Demians überlegungen erschreckt, er weiß nicht ob er seinen alten Idealen oder den neuen Erkenntnissen seines Freundes folgen soll. Dennoch wird Sinclair dadurch auf den Weg zu sich selbst geführt. Da er sich jedoch wenige Zeit später wieder in seine Kindheitswelt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1510
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück