Adressierungsarten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Adressierungsarten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
EDT-REFERAT Adressierungsarten INHALTSVERZEICHNIS 1.Theoretische Grundlagen 1.0 Einführung 1.1 Programm- & Datenspeicheradressierbereiche 2.Adressierungsarten 2.0 Bit oder Byte? 2.1 Direkte Adressierung & Registeradressierung 2.2 Unmittelbare Wertzuweisung 2.3 Indirekte, indizierte Adressierung 1. THEORETISCHE GRUNDLAGEN 1.0 Einführung Damit die Adressierungsarten noch verständlicher werden, ist eine übersicht über die Speicherorganisation und Adressierbereiche von großer Bedeutung. In diesem Referat wurden die 80C51-Based Microcontrollers behandelt. 1.1 Programmspeicher- & Datenspeicheradressierbereiche Der P-80C51 hat im Prinzip folgende Speicher-Adressierbereiche, wobei 80C51 und 80C552 einige Unterschiede aufweisen. Programmspeicher besteht so wie der Datenspeicher aus einem internen und externen Teil. Wird der Anschluß EA 1 auf High-Pegel gehalten, so greift die CPU auf den internen Programmspeicher zu. Wenn aber die Adresse höher als die des Datenspeichers des unteren Bereiches 2 siehe Fig.a) bzw. b) ist, dann wird der externe Programmspeicher angesprochen. (Bei Programmspeicher besteht der externe Programmspeicher aus 2 Teilen; aus dem oberen und dem unteren. EA Anschluß hat nur dann eine Bedeutung, wenn der untere externe Programmspeicher angesprochen werden soll.) Programmspeicher wird mit MOVC-Befehl zugegriffen. Der externe Datenspeicher wird mit MOVX-Befehl angesprochen. Siehe Unterschiede zwischen internen Datenspeicher von 80C51 & 80C552. Der obere Bereich des ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
516
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück