Brecht, Bertolt (Arbeitsblatt)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Brecht, Bertolt (Arbeitsblatt)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Arbeitsblatt Bertolt Brecht Zeittafel 1898 bis 1956 - geb. Augsburg 10. Februar 1898 - 1918 Legende vom toten Soldaten - 1922 Kleist-Preis für Trommeln in der Nacht - 1924 übersiedelung nach Berlin - 1921-24 Im Dickicht der Städte (gedruckt 1927); 1926 Mann ist Mann - ab 1926 Hinwendung zum Marxismus - 1929 Oper Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny (Musik von K. Weill) - 1933 Emigration nach Dänemark; 1941 in die USA - 1935 Teilnahme am Internationalen Schriftstellerkongress in Paris - 1938 Mutter Courage und ihre Kinder (gedruckt 1949) - am 9. November 1938 kommt es zur Reichskristallnacht in Deutschland - März 1939 besetzt Deutschland die Tschechei - 1. September deutscher überfall auf Polen; Beginn des 2. Weltkrieg - Besetzung von Dänemark, Norwegen; später Benelux-Staaten, Frankreich, Griechenland - 1940 Herr Puntila und sein Knecht Matti (gedruckt 1950) - 1949 Rückkehr Brechts nach Berlin (Ost); gründet mit Frau Helene das Berliner Ensemble - Brecht verstirbt am 14. August 1956 in Berlin Was wollte Brecht in seinen Werken bezüglich der damaligen Gesellschaft zum Ausdruck bringen? Episches Theater Nüchternheit Begriff Brechts für seine Form des modernen Theaters, bei dem der Zuschauer sich nicht mit Gestalten und Geschehen identifiziert, sondern in Distanz zum Nachdenken über gesellschaftlichen Verhältnisse und ihre Veränderbarkeit angeregt werden soll. Mittel ist die Verfremdung der dramatischen Handlungen durch argumentierende Kommentierung der Aktionen durch einen ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
326
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück