Vulkanismus

Schlagwörter:
Lava, Magma, explosive Ausbrüche, Maar, Ringwall, kreisrunde Sprengtrichter, effusive Ausbrüche, Krater, Referat, Hausaufgabe, Vulkanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Vulkanismus Was ist ein Vulkan? Vulkane sind öffnungen in der Erdkruste, aus denen das innere Feuer der Erde entweicht. Wir können dieses Feuer nur dann sehen , wenn ein Vulkan ausbricht. Dieses ist kein normales Feuer, sondern ein rot glühendes und zähflüssiges Gestein aus den Tiefen unseres Planeten. Am besten lässt sich dieses glühende Gestein mit geschmolzenen Eisen aus einem Hochofen vergleichen. Solange sich das glühende Gestein in der Erde befindet, wird es Magma genannt. Tritt das Magma an der Erdoberfläche aus, heißt es Lava. Lava: Mann kann zwei Arten von Lava unterscheiden : Die dünnflüssige Lava ; sie ist sehr heiß (ca.1300 C) und dunkel gefärbt. Die zähflüssige Lava; sie ist weniger heiß wie die dünnflüssige Lava(ca.1000 C) Magmen: Chemisch gesehen bestehen die vulkanischen Magmen aus Silikaten von Aluminium, Eisen, Magnesium, Calcium, Natrium und Kalium. Die basischen Magmen werden von überwiegend effusiv (bedeutet ausströmend) tätigen Vulkanen gefördert. Die sauren Magmen werden von überwiegend explosiv tätigen Vulkanen gefördert. Ein Vulkan wächst Auch die großen Vulkanen haben einmal klein angefangen : Als Spalten in der Erdkruste. Aus einer solchen öffnung tritt geschmolzenes Gestein aus dem Erdinneren an die Oberfläche. An der Erdoberfläche kühlt die Lava ab und wird zum festem Gestein. Das Gestein lagert sich um die Spalte herum ab. (Darum gibt es an den Kontinental Rändern die meisten vulkanischen Eruptionen.)Der Vulkan wächst Schicht für Schicht baut ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
954
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück