Kleist, Heinrich von: Michael Kohlhaas

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kleist, Heinrich von: Michael Kohlhaas
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heinrich von Kleist Michael Kohlhaas (Inhaltsangabe) (Jens Pfefferkorn, pep119 web.de) Geschichte über den brandenburgischen Pferdehändler Michael Kohlhaas, Zeit: Mitte des 16. Jahrhunderts Will Pferde zum Verkauf bringen und muß dabei eine Landesgrenze überqueren; Aufforderung der Ritter Kunz und Hinz und deren Meute, die ihre Burg an dieser Stelle haben, an der Grenze Zoll zu entrichten K. verweigert dies, da es bisher nicht üblich war, Zoll an dieser Stelle einzufordern - will Sachverhalt aufklären und läßt seinen Knecht und zwei Pferde als Pfand zurück K.s Knecht wird von den Rittern geschlagen und aus der Burg vertrieben; Ritter verweigern außerdem die Herausgabe der Pferde an K., benutzen sie stattdessen für Arbeiten auf ihren Feldern Streit um Recht Unrecht und den eigentlichen Besitzer der Pferde entbrennt - Kohlhaas reicht Klage ein, diese wird abgewiesen Kohlhaas Frau versucht, mit den Rittern zu verhandeln und die Pferde zurückzubekommen, wird jedoch durch einen Lanzenschlag von einem der Ritter schwer verletzt und stirbt zu Hause in den Armen ihres Mannes; dieser verkauft nun seinen gesamten Besitz, schickt seine Kinder zu Verwandten und will sein Recht nach mehrmaligen gescheiterten Klagen mit Gewalt durchsetzen Kohlhaas versammelt eine wilde Meute um sich und stürmt die Ritterburg, Ritter Kunz und Hinz flüchten, die anderen (Gefolge der Ritter) werden erschlagen Kohlhaas verfolgt Kunz und Hinz brandschatzend durch das ganze Land, deren Ritterburg wird das neue ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
573
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück