Maria Magdalena vs. Kabale und Liebe

Schlagwörter:
Friedrich Hebbel, Friedrich Schiller, Referat, Hausaufgabe, Maria Magdalena vs. Kabale und Liebe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Maria Magdalena vs. Kabale und Liebe Friedrich Hebbel und Friedrich Schiller beschreiben in ihren Büchern den gesellschaftlichen Missstand der abgemachten Ehe und kritisieren ihn. In Kabale und Liebe hat sich Luise in den Major verliebt. Sie selbst ist eine Bürgerliche, der Major jedoch ist ein Adeliger. Luise ist jedoch schon dem Sekretär Wurm versprochen. Luises Mutter ist für eine Heirat zwischen dem Major und Luise, da sie sich ein besseres Leben erträumt. Ihr Vater ist dagegen, da er das Unheil schon kommen sieht. Der Vater des Majors, der President, versucht nun mittels einer Intrige Ferdinand mit seiner Konkubine zu verheiraten um so die Heirat mit Luise zu vereiteln. Als dies scheitert nützt er die Gefühle seines Sohnes auf, indem er ihn auf Luise eifersüchtig macht. Diese darf jedoch nichts sagen, da sei es geschworen hat und sonst ihre Eltern im Gefängnis eingesperrt bleiben würden. Luise, die jetzt keinen Ausweg mehr sieht, will sich umbringen. ihr Vater jedoch appelliert an sie, es aus Vaterliebe nicht zu tun und sie gehorcht ihm. Da Ferdinand kein Ausweg bleibt beschließt er sich selbst und Luise mittels Gift zu töten. Erst jetzt kann Luise ihren Schwur brechen, da sie mit keiner Lüge ins Jenseits gehen darf. Schiller kritisiert in seinem Werk die starren Zwänge der Gesellschaft, die die Heirat zweier sich Liebender verhindern und diese sogar bis hin zum Selbstmord treiben. Dem Presidenten den Adel dieser Zeit vertretend wird die größte Schuld in die Schuhe ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
862
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück