Kohl, Helmut (1930- )

Schlagwörter:
Helmut Kohl, Kanzler, CDU, Politik, Deutschland, Kanzlerschaft, DDR, Wahlen, Referat, Hausaufgabe, Kohl, Helmut (1930- )
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Helmut Kohl Der deutsche Einheitskanzler 1982 - 1998 Gliederung: Einleitung: Kohls Position in der deutschen und in der Weltpolitik S. 3 Hauptteil: 1. Privater Lebenslauf S. 3 2. Laufbahn in der CDU (1947-1976) S. 3 3. Der Weg zur Kanzlerschaft (1976-1982) S. 4 4. Die Deutsche Einheit S. 4 5. Das Scheitern seiner Regierung (1998) S. 7 Schluß: Fazit S. 7 Quellennachweis S. 8 Helmut Kohl, der deutsche Bundeskanzler, der länger als jeder seiner Vorgänger im Amt war, hat sich im Laufe seiner politischen Laufbahn zu einer weltweit geachteten Persönlichkeit entwickelt, mit der ein sehr großer Teil der Nachkriegsgeschichte Deutschlands verbunden wird. In den 16 Jahren seiner Kanzlerschaft hat Kohl so viel erreicht, wie niemand vor ihm. Privater Lebenslauf Helmut Josef Michael Kohl wurde am 3. April 1930 als drittes Kind von Hans und Cäcilie Kohl in Ludwigshafen am Rhein geboren. Er wuchs katholisch auf und besuchte von 1936 bis 1950 die Volks- und Oberrealschule zu Ludwigshafen. Seine Schullaufbahn beendete er 1950 mit dem Abitur und studierte dann Rechts-, Sozial- und Staatswissenschaften an den Universitäten in Frankfurt Main und Heidelberg. 1958 absolvierte er sein Staatsexamen und promovierte zum Dr. Phil. Kaufm. Angestellten in einem Wirtschaftsverband Im gleichen Jahr wurde er Direktionsassistent der Firma Mock in Ludwigshafen. Von 1959 bis 1969 arbeitete er als Referent beim Verband der chemischen Industrie in Rheinland-Pfalz. 1960 heiratete er Hannelore Kohl, geborene ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
1705
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 9 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück