Schneider, Robert: Schlafes Bruder

Schlagwörter:
Elias, Liebe, Wunderkind, Elsbeth, Selbstmord, Referat, Hausaufgabe, Schneider, Robert: Schlafes Bruder
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Robert Schneider: Schlafes Bruder Der Autor wurde 1961 in Meschach, einem österreichischem Bergdorf in den rheintalischen Alpen, geboren. Sein Buch Schlafes Bruder ist zu einem Stück Weltliteratur geworden. Sein Werk wird derzeit in 24 Sprachen übertragen und wurde auch schon verfilmt. Das Buch erzählt die Geschichte des Musikers Johannes Elias Alder, der bereits im Alter von 22 Jahren sein Leben ließ, nachdem er beschlossen hatte, nicht mehr zu schlafen. Elias wollte nämlich die Liebe zu seiner Cousine erforschen und daher war er nicht mehr gewillt, auch nur einen Augenblick zu schlafen. Elias stammte vom vorarlbergerischen Bauerngeschlecht Alder ab. Das Leben der Eschberger Bauern, so wurden sie in dieser Gegend genannt, waren sehr fanatisch in ihrem Glauben und starrsinnig gegenüber Neuerungen von außen. Daher erkannten sie auch das hohe Musiktalent des Elias nicht. Besser gesagt: Sie wollten die Begabung dieses Menschen nicht begreifen. Als Elias nun einige Jahre alt geworden war, vernahm er das erstemal das Wunder seines Hörens. Denn er wurde eines Nachts vom bloßen Klang der herabfallenden Schneeflocken geweckt. Einmal ging Elias zur Emmer, einem Fluß, wo er Geräusche vernahm, die er noch niemals zuvor gehört hatte. Es war das Herz seiner Geliebten, die er aber noch nie gesehen hatte. Nach diesem furchtbaren Hörerlebnis veränderte sich der Junge. Er bekam eine merkwürdige Baßstimme, aber auch andere Teile des Körpers veränderten sich. Dies erregte im Dorf so großes ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
450
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück