Wittlin, Jospeh: Das Salz der Erde

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wittlin, Jospeh: Das Salz der Erde
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Salz der Erde von Joseph Wittlin Das Buch Das Salz der Erde von Joseph Wittlin, ist nicht vergleichbar mit anderen Büchern über den Krieg. Es ist nicht eins von den make peace not war -Bücher, es ist ein Buch, welches nicht gegen, und auch nicht für den Krieg ist. Es erzählt vom Anfang eines Krieges - des Ersten Weltkriegs. Es erzählt von der Angst, eines Peter Niewiadomski, ein junger Mann aus dem Huzulenland, im Osten Polens, der zu den Waffen des österreichischen k.u k. Heeres greifen muß. In jedem anderen Buch, dass ich kenne, würde, wenn das Buch gut ausgeht, dieser Herr Niewiadomski vom Krieg mit Medaillen beladen, nach hause zurück kehren, und eine schöne Frau heiraten, natürlich, nachdem der Kaiser ihn zu seinem Thronfolger machen will, und er dies dankend ablehnt. Und wenn eines dieser Bücher schlecht ausgehen sollte, dann beschert der Autor des Buches diesem Peter Niewiadomski einen überaus heroischen Tod, mit anschließendem Begräbnis, wo selbstverständlich zahlreiche schöne Frauen, so wie der Kaiser selbst anwesend sind, und dieser in Trauer verkündet, wie gern er diesen Niewiadomski als Thronfolger gehabt hätte Doch nicht in Das Salz der Erde. Hier taucht der Mann aus dem Huzulenland nicht in Schlachten unter, hört keine Kugeln über seinen Kopf fliegen, und schleppt auch keine Verwundeten oder sowieso schon Tote aus dem morastigen Schützengraben. Für ihn beginnt der Krieg erst Er wird eingekleidet, bekommt eine Nummer, und wird namenlos, er wird ein Teil des ...

Autor:
Kategorie:
Chemie
Anzahl Wörter:
845
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück