Dali, Salvador: Die Versuchung des heiligen Antonius

Schlagwörter:
Surrealismus, Max Ernst, Wettbewerb, Antonius, Elefant, Obelisk, Tempel, Podest, Dali, Isenheimer Altar, Kirche, Verweltlichung, Protest, Referat, Hausaufgabe, Dali, Salvador: Die Versuchung des heiligen Antonius
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Salvador Dali - Die Versuchung des heiligen Antonius Mit seiner Interpretation vom Thema der Versuchung des heiligen Antonius nimmt Dali im Jahre 1945 46 an einem Wettbewerb für ein Bild Teil, welches für einen Film benötigt wird. Neben ihm beteiligen sich auch noch andere Vertreter des Surrealismus, wie Max Ernst, der nachher diesen Wettbewerb gewinnt. Im Text, welchen ich zur Information bekommen habe steht, daß das Thema aus der Bibel stammen soll, dort habe ich aber nichts gefunden, was mir zu dem Thema weitergeholfen hätte, es existiert lediglich in ApG 24 ein Felix, der später Antonius genannt wird. Es liegt hier vermutlich ein Irrtum seitens der Schreiber vor. Hingegen gibt es einen heiligen Antonius , der von 251 bis 356 gelebt hat und als Mönch in die Wüste gezogen ist. Wann und wie dieser versucht wurde, will ich in diesem Zusammenhang noch nicht erklären. Auf dem Bild kann man einen Mann ausmachen (Antonius), der in der linken unteren Ecke halb kniet und sich mit seiner linken Hand auf einem Felsen aufstützt. In seiner rechten Hand hält er ein Kreuz starr in einer Abwehrhaltung vor sich. Das Kreuz ist aus zwei Stöcken gefertigt und mit einem einfachen Band zusammengehalten. Dieses Werkzeug des Exorzismus soll ihm in diesem Bild Schutz gewähren, doch es mutet gegen die anrückende Gefahr, die später beschrieben wird, eher lächerlich an. Kenntlich als Heiliger wird er durch einen Ring, der wahrscheinlich ein Heiligenschein darstellen soll. vor ihm liegt ein ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2515
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück