ADC DAC

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, ADC DAC
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ADC Das Charakteristische einer analogen Größe besteht bekanntlich darin, daß sie beliebige Werte annehmen kann und zwischen diesen kontinuierlich, mit fließendem übergang wechselt. Eine digitale oder diskrete Größe ist ein Zählwert, der sich nur in Schritten von bestimmten Einheiten ändern kann. Ein Computer ist nur in der Lage, digitale Werte zu verarbeiten und speichern. Deshalb setzt die Verarbeitung einer analogen Größe per Computer ihre digitalisierung voraus. Ein Analog-Digital-Wandler macht nichts anderes als einen bestimmten Spannungsbereich in eine Anzahl von Intervalle zu unterteilen und jeden dieser Intervalle eine Zahl zuzuordnen. Alle Spannungen die sich beispielsweise im vierten Intervall befinden wird eine Zahl 4 zugeordnet. Bei dieser Wandlung gehen natürlich Feinheiten verloren. Wie groß der Informationsverlust sein darf hängt von der Anwendung ab. Es gibt viele Möglichkeiten eine analoge Größe in eine Digitale umzuwandeln. Die wichtigsten drei Wandler sind: - Dual Slope Wandler (für gleichbleibede Größen z.B. Multimeter) - Sukzessive Approximation (für Audioanwendungen) - Flash-Wandler (für Speicheroszilloskop, Videoanwendungen) Im folgenden werden alle verschiedenen Wandlungstypen vorgestellt: Integrierverfahren - Single Slope Converter - Dual Slope Converter - Spannungs-Frequenz Wandler Indirektverfahren - Zählerverfahren - Sukkzessive Approximation Direktverfahren - Flash Converter Single-Slope Wandler Die Eingangsspannung wird solange integriert bis ...

Autor:
Kategorie:
Informatik, Physik
Anzahl Wörter:
1613
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück