Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker

Schlagwörter:
Schmied, Tschanz, Urteil, Mord, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker Tschanz Charakterisierung von Tschanz Tschanz wird als höflicher (S.22) manchmal auch ungeduldiger (S.78) Mann beschrieben. Er fährt gern schnell Auto, zum Entsetzen von Bärlach (S.26). Eine weitere Eigenschaft ist, daß er vorsichtig (S.96) aber auch durchaus eifrig (S.31) ist. Obwohl er oft als naiv und dumm dargestellt wird, beweist er auch Mut (S.33 und S.35). Aber er hat auch nicht sehr viel Selbstvertrauen, sonst würde er Schmied nicht kopieren, er hätte sich so akzeptieren müssen wie er ist. Motive für den Mord an Schmied Schmied besaß alle Eigenschaften, die Tschanz nicht hat: -die Bewunderung der Kollegen(S.19) -wohlhabende Eltern(S.26) -eine gute Bildung Studienabschluß(S.26) -ein schönes Auto -eine hübsche Verlobte Tschanz haßt und bewundert Schmied gleichzeitig. Doch schließlich wird seine Eifersucht zum endgültigen Mordmotiv. Denn nach dem Mord schlüpft Tschanz mehr und mehr in die Rolle von Schmied. Er kleidet sich wie er (S.18 Tschanz trug den gleichen Mantel wie Schmied und einen ähnlichen Filzhut) und kaufte sich Schmieds Mercedes nach dessen Tod (S.75). Schließlich läßt er sich von Anna versprechen seine Frau zu werden (S.102).Als Tschanz diese drei Dinge besitzt ist er Schmied schon sehr ähnlich bis auf den Studienabschluß und die Anerkennung der Kollegen natürlich. Tschanz wird von Bärlach entlarvt Bärlach entlarvt Tschanz bei dem Abendessen zu dem er Tschanz einlädt, dort spielt er ihm vor gesund zu sein, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
667
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 32 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück