Hitler, Adolf (1889-1945) - Eine Karriere

Schlagwörter:
Adolf Hitler, SS, Rassenhaß, Deutschland, Arbeitslosigkeit, Mein Kampf, Judenhaß, Konzentrationslager, Referat, Hausaufgabe, Hitler, Adolf (1889-1945) - Eine Karriere
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Welche Mittel hat Hitler eingesetzt um die Massen für sich zu gewinnen? Hitler kam in einer Zeit an die Macht, wo Millionen Menschen Arbeitslos waren, Ordnung, Verantwortung und Lebensziele waren den Menschen verloren gegangen. Hitler sah sich als Erretter der verlorenen Welt und versprach den Massen, in seinen gewaltigen Reden, dieses alles wieder herzustellen. Das Volk denkt nicht mehr selbst, sondern folgt Hitler blindlings, und so war es möglich, das damals die Juden verfolgt und vergast wurden. Denn nur Hitlers Energie und Entschlußfreudigkeit traute man zu, etwas zu verändern. Das er fast wahnsinnig war, merkte keiner, denn sonst wäre vielleicht einiges anders gekommen. Welche Absicht hatte Hitler. Er wollte und kam an die Macht. Er sah sich als Richter und lies sich als eine Art Gott feiern man brachte ihm überall, Untertänigkeit dar und wagte nicht etwas gegen ihn zu sagen, oder zu tun. Er wollte ein vollkommenes Volk. Kranke und Ausländer waren ihm ein Greuel. Es schwebte ihm vor, eine Art Armee aus lauter gleichen, blonden, großen, schlanken Soldaten einzuführen (germanisches Heer). Wie von einer Vision besessen, wollte er die seiner Meinung nach betroffene Welt retten. Das gelang ihm erst, als er seine Gegner Resignierten und ihm das Feld (die Macht) überließen. Wie bekämpfte Hitler seine Gegner? Als Hitler merkte, das er mit seinen Reden und Taten beim Volk ankam (Massenveranstaltungen, alles wurde von ihm organisiert, Urlaub, Kinder in Horte gesteckt , ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
418
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück