Schütze und Relais

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schütze und Relais
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Es wurden Grafiken aufgrund ihrer Größe entfernt Schütze und Relais Schütze und Relais sind elektromagnetisch betätigte Schalter. Sie bestehen aus einer Erregerspule mit Eisenkern, dem beweglichen Anker und einem oder mehreren Kontakten. Fliesst durch die Erregerspulen ein Strom, zieht sie den beweglichen Anker an und betätigt über isolierende Zwischenstücke die Kontakte. Kontakte können als Schliesser (Arbeitskontakt), öffner (Ruhekontakt) oder als Kombination dieser Kontaktarten (Wechsler) ausgebildet sein. Relais haben meist Federkontakte, bei Schützen verwendet man doppelt unterbrechende Kontakte mit Schaltstücken. Jede Schaltung mit elektromagnetischen Schaltern besteht aus einem Steuerstromkreis und einem Hauptstromkreis. Der Steuer- und der Hauptstromkreis können elektrisch getrennt sein (galvanische Trennung)Mit elektromagnetischen Schaltern kann man mit einem kleinen Steuerstrom einen grossen Laststrom schaltenBei der Auswahl der elektromagnetischen Schalter ist auf die Spulenspannung, die Stromart und auf die Strombelastbarkeit der Schaltkontakte zu achten. Schütze Schütze sind elektromagnetische Schalter, die auch sehr grosse Ströme schalten können. Leistungsschütze haben meist drei Hauptstromkontakte und zusätzlich mindestens einen Steuerstromkontakt. Die Hauptstromkontakte schalten die Aussenleiter an den Verbraucher. Sie sind in getrennten Schaltkammern angeordnet und bei grösserer Schaltleistung mit Lichtbogen-Löscheinrichtungen ausgestattet. Steuerkontakte ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
384
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück