Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Schweden - kurze Vorstellung von Wirtschaft und Politik

Schlagwörter: Königreich Schweden, Europäische Union, EU Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Königreich Schweden

Das Land Schweden ist 449.964 km² groß. Schweden liegt in Nordeuropa und gehört zu Skandinavien. Dort leben ca. 8,8 Millionen Menschen. Die Hälfte des Landes ist mit Nadelhölzern bedeckt, dass zum größten Teil zu Papier verarbeitet wird. Landwirtschaft wird vor allem nahe der Küste getrieben und bringt Milch, Getreide und Zuckerrüben hervor.


Wirtschaft
Schweden ist ein hochentwickelter Industriestaat mit einer sehr produktiven Agrarwirtschaft. Durch seine außerordentlich leistungsfähige Wirtschaft gehört es nach dem Pro-Kopf-Einkommen zu den fünfzehn führenden Ländern der Welt. Allerdings hat Schweden erst in den letzten Jahrzehnten diesen Wohlstand erworben. Noch gegen Ende des 19. Jahrhunderts herrschte in vielen Gegenden des Agrarlandes bittere Armut, die viele Bauern und Fischer zur Auswanderung nach Nordamerika trieb. Der wirtschaftliche Aufschwung gründete sich auf die gut erschließbare Wasserkraft als Energielieferant für die exportorientierte Industrie, auf die industrielle Holzverwertung und auf die Eisenerzlager.

Obwohl gerade der Norden mit seinem Reichtum an Wasserkraft, Bodenschätzen und Holz wichtigster Lieferant von Energie und Rohstoffen für die hochspezialisierte und vielseitige verarbeitende Industrie ist, liegen die wirtschaftlichen Zentren Schwedens im Süden. Hier liegen auch die Hauptanbaugebiete der hochtechnisierten Landwirtschaft. Obwohl weniger als ein Zehntel der Gesamtfläche Schwedens der landwirtschaftlichen Nutzung zur Verfügung stehen, können auf dieser Fläche etwa 80% des Nahrungsmittelbedarfs produziert werden.


Politik
Staatoberhaupt des Landes ist König Carl der XVI. Er hat heute nur noch repräsentative Aufgaben. Die Legislative besteht aus einer Kammer, dem Reichstag mit 349 auf vier Jahre gewählte Abgeordnete. An der Spitze der Regierung steht der Ministerpräsident. Nach einer der schwersten Wirtschafts- und Finanzkrisen des 20. Jahrhunderts Anfang der neunziger Jahre wurden umfangreiche Spar- und Konsolidierungsmaßnahmen durchgeführt. Man machte selbst vor einer umfassenden Reform der Rentenversicherung nicht halt. Schweden hat seine Beschäftigungsprobleme in den Griff bekommen. Ziel der Regierung, die offene Arbeitslosigkeit bis Ende 2000 auf 4% zu halbieren, wurde erreicht.


Europäische Union
Schweden trat erst 1995, nach schweren Wirtschaftsschwächen und dem Zusammenbruch des Kommunismus (Osteuropa), in die europäische Union ein. Das Interesse der schwedischen Regierung zeigt sich bei folgenden Themen besonders deutlich:

  • Ausbau der Union um Estland, Lettland, Litauen und Polen
  • Beschäftigung und Gleichstellung von Mann und Frau
  • Umwelt- und Konsumenteschutz
  • Außenbeziehungen: Integration der russischen Förderation und der Ukraine in europäische Zusammenarbeitsstrukturen
  • Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik: Betonung der zivilen Krisenbewältigung 

 

häufige Suchphrasen:
lettland politik, kurze referat politik, wirtschaft schweden hausarbeit, prokopfeinkommen schwedens, industrie in schweden schulvortrag





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!