Hausaufgaben, Referate, Facharbeiten, Hausarbeiten - abi-pur.de hilft!

>> zur Hauptseite
>> Referate-Suche
>> Nachhilfe im Internet
>> Referat melden!

>> Abi-Reise planen
>> Abi-Zeitung gestalten
>> Sprachreise planen



Suche
  Durchsucht abi-pur.de!
>> zur Referate-Suche
>> Fragen? - Ab ins Forum!
>> Referat melden!
>> Referat bewerten

>> Jetzt mit Deinen Hausaufgaben helfen!!!
Hausaufgabe oder Referat einsenden und bis zu 25 Frei-SMS kassieren.

Titel / Referat: Schweden - Kurzvorstellung des Königreich Schweden

Schlagwörter: Deutschland im Vergleich, Bevölkerungsstruktur Schwedens, Einwohner, Wirtschaft, Stockholm, Gotland, Visby, Malmö, Öresundverbindung Hausaufgabe, Referat

Themengleiche Dokumente anzeigen

Schweden

Schweden hat eine Gesamtgröße von 450.000 km, wovon circa 38.000 Wasser und Seen sind. Es leben 8,86 Millionen Menschen dort. Somit beträgt die Bevölkerungsdichte 19,4 Menschen pro km. Deutschland im Vergleich hat eine Größe von 356.974 km und 81,5 Millionen Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 228,3 Menschen pro km. Nur 15% der 8,74 Millionen Schweden leben im Norden des Landes.

Die Bevölkerungsstruktur sieht folgendermaßen aus:

  • 0-14 Jahre:
    • 19%
  • 15-64 Jahre:
    • 64%
  • 64 und drüber:
    • 17%

Die Hauptstadt ist Stockholm. Dort leben circa 750.000 Menschen. Schweden ist in 24 Provinzen aufgeteilt. Seit dem 6. Juni 1523 ist Schweden unabhängig und wurde von dem gewählten König Gustav VASA regiert. Schweden hat seit dem 6. Juni 1809 eine konstitutionelle Monarchie. Schweden war von 1389-1520 mit Dänemark und Norwegen zusammen in der Kalmarer Union. Die Großmacht Schweden spielte im Dreißigjährigen Krieg eine wichtige Rolle. In den beiden Weltkriegen blieb Schweden neutral und führte 1920 das allgemeine Wahlrecht ein und entwickelte sich zu einem Wohlfahrtsstaat. Das Land ist seit 1995 Mitglied der EU. Seit dem 19.9.1973 ist König Karl Gustav der 16. der regierende Monarch .Außerdem gibt es auch noch einen vom Parlament gewählten Premierminister.

Schweden gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Auf nur rund 7% der Gesamtfläche kann Landwirtschaft betrieben werden (unter anderem Viehhaltung, Getreide- und Zuckerrübenanbau). Permanentes Weideland ist nur 1% vorhanden. So ist Schweden von Lebensmittelimporten abhängig. Die Ausgedehnten Wälder, die rund 68% des Gebietes bedecken, und die ertragreichen Erzvorkommen bilden die Grundlage von Forst- und Hüttenindustrie. Der hoch entwickelte Dienstleistungssektor beschäftigt 70% der Erwerbstätigen. Das Pro-Kopf-Einkommen beträgt 23.630US$, in Deutschland sind es 25.580US$. Die Inflationsrate beträgt 0,2%. Die Arbeitslosenzahl liegt bei 8%, wobei sich weitere 6% in Trainingsprogrammen befinden.

In der EU tut sich Schweden besonders schwer. Die sozialdemokratische Regierung strebt eine regionale Machtposition im Ostseeraum an und möchte zudem auf EU-Ebene gewichtig mitbestimmen. Gleichzeitig fühlen sich viele Schweden von den regierenden Sozialdemokraten betrogen, die vor dem EU-Volksentscheid von einer Ausweitung des schwedischen Wohlfahrtstaates auf die europäische Ebene sprachen. Nicht einmal mehr ein Drittel der Schweden erachten heute - so zeigen Meinungsumfragen - die EU-Mitgliedschaft als nützlich. Es sprachen sich sogar 55% der Schweden gegen das Schengener Abkommen aus. Noch markanter war der Widerstand gegen die Währungsunion: In Schweden fordern über zwei Drittel der Bevölkerung einen Volksentscheid zu dieser Frage.


Vorstellung einiger wichtiger Regionen

Gotland - im Herzen der Ostsee
Gotland liegt in der Mitte der Ostsee – 90 km vom schwedischen Festland entfernt. Innerhalb einer Stunde erreicht man mit dem Flugzeug 9 Länder. Auf Gotland wohnen 58000 Menschen. Erst 1679 wurde Gotland dauerhaft an Schweden angegliedert, dies hat die Kultur stark geprägt. Dass Klima ist mild und Gotland hat die meisten Sonnenstunden von ganz Schweden. Mit kargen Heideflächen und grünen Wiesen, steilen Felsenküsten und badefreundlichen Sandstränden ist die Natur sehr abwechslungsreich. Die Aktivitäten der 92 Inselorte sind umfassend. Dies haben auch viele Unternehmer festgestellt, beispielsweise Architekten, Designer, Musiker, Künstler und Spezialisten der Datenverarbeitung. Viele Selbständige, die ihren Wohn- und Arbeitsort beliebig wählen können, entscheiden sich für Gotland. Gotlands Flora ist sehr beeindruckend im Sommer blühen unter anderem Orchideen, Mohn und Blauer Heinrich. Der Igel, das Symboltier der Insel, ist hier genauso oft anzutreffen wie das Wildkaninchen.

Visby:
Visby, die Hauptstadt von Gotland, wird seit 5000 Jahren bewohnt In Visby gibt es rund 200 Mittelalterliche Gebäude, 13 Kirchenruinen, einen Dom sowie zwei Kloster.1995 wurde Visby in die Liste mit zu schützenden Orten durch die UNESCO aufgenommen. Im eigentlichen Stadtzentrum wohnen ca. 2000 Personen. Jedoch in der Agglomeration weitere 20000.

Mittelschweden:
In Mittelschweden liegen so alte Kulturlandschaften wie das schöne Mälartal mit Sörmland und Uppland, Provinzen in denen der Adel in Reichweite von Stockholm prunkvolle Schlösser erbaute. Mittelschweden, ist mit seiner blauen Küste ein hervorragendes Segelrevier. Auch Minen, Gruben und Bergwerke gibt es hier viele. In Mittelschweden, gibt es über 3000 Seen an deren Ufer man sogar Biber sehen kann.

Südschweden:
Gibelkirchen, Sandstrände, prächtige Herrenhäuser und eine Vorliebe für gutes Essen, sind typisch für SKÅNE. Schwedens südlichste Provinz ist anders als der Rest des Landes, schließlich gehörte sie bis 1658 zu Dänemark. Der Garten Schwedens ist BLEKINGE, diese Provinz wird so genannt, wegen ihrer “englischen“ Parklandschaften. HALLAND bietet lange Strände mit flachem Wasser. Bei einer Tour längs der Küste sind der Kattegatt im Morgennebel, endlose Dünenreihen, blühende Strandwiesen und der Salzgeruch des Meeres, Eindrücke, die man nie vergisst.

Malmö:
Vis-à-vis der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, liegt Malmö, die südschwedische Metropole, direkt am Öresund. Im Osten von Malmö öffnet sich eine weite Landschaft mit Buchenwäldern und Getreidefeldern, kilometerlangen Sandstränden, Schlössern, mittelalterlichen Städten, malerischen Fischerdörfern und einer abwechslungsreichen Natur. Drei weitläufige Parks erstrecken sich durch die ganze Stadt. Mächtige Bäume stehen überall in diesen Parks, dazwischen kleine Teiche und viele Kanäle. Malmö hat viele Gesichter. Die Altstadt mit dem Schloss Malmöhus aus dem 16 Jahrhundert und anderen historischen Bauwerken ist von Kanälen gerahmt. Die Handelsstadt Malmö lebt vom Hafen, den Kaufhäusern und den Boutiquen. In der kosmopolitischen Stadt werden über 100 Sprachen gesprochen.

Eine Brücke verbindet zwei Länder
Die Öresundverbindung beginnt auf schwedischer Seite in Malmös Südstadt mit der längsten Schrägseilhochbrücke der Welt und Europas längster Eisenbahnbrücke. Die Verbindung erstreckt sich über die künstliche Insel Pepparholm und geht dann unter dem Dänischen Teil des Sundes in den weltgrößten Senktunnel über. Brücke, Insel und Tunnel messen insgesamt 16 Kilometer.

häufige Suchphrasen:
schweden referat, schweden hausarbeit, hausaufgabe schweden, referat über schweden, königreich schweden





Referate-Suche | Hauptseite | Detail-Ansicht | Referat melden!