Romulus und Remus - die Gründer der Stadt Rom (753 v. Chr.)

Schlagwörter:
römischen Mythologie, der Anfang Roms, Ausgangspunkt für Zeitrechnung, Mars, Priesterin Rhea Silvia, Referat, Hausaufgabe, Romulus und Remus - die Gründer der Stadt Rom (753 v. Chr.)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
und Remus - Der Anfang Roms Romulus und Remus waren der römischen Mythologie nach die Gründer der Stadt Rom am 21. April 753 v. Chr., was der römische Gelehrte M. Terentius Varro als Gründungsdatum Roms errechnete. Lange Zeit nahmen die Römer dieses Datum als Ausgangspunkt für ihre Zeitrechnung. Man bezeichnet es auch als ab urbe condita . Beide waren der Sage nach die Kinder des Gottes Mars und der Priesterin Rhea Silvia. Der Sage nach war Äneas aus Troja, der im 10 Jahre lang andauernden, trojanischen Krieg geflüchtet ist. Seine Mutter war Venus (griechisch: Aphrodite). Als die Griechen die Stadt eroberten, flüchtete er mit Angehörigen auf Schiffe, mit denen er jahrelang eine neue Heimat suchte. Schließlich gelang er nach Italien, wo sie in einem Hirtendorf landeten, wo der Sage ...

Autor:
Anzahl Wörter:
487
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück