Die Führerscheinprüfung

Schlagwörter:
Die Führerscheinprüfung, Kommunikations-Theorie, Jürgen v. Manger, Bleibense Mensch dtv-Verlag, Referat, Hausaufgabe, Die Führerscheinprüfung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
FÜHRERSCHEINPRÜFUNG(Jürgen von Manger)In dem vorliegenden Text, die Führerscheinprüfung von Jürgen v. Manger, stehen die beiden Hauptpersonen Dipl.Ing. Schraube (Prüfer) und Herr Tegtmeier (Prüfling), in einer komplimentären Beziehung zueinander. Die soziale Rollenverteilung weist in diesem Dialog dem Prüfer die primäre und dem Prüffling die sekundäre Rolle zu. Das bedeutet, der Prüfling ist dem Prüfer für die Dauer der Prüfung untergeordnet. Dabei sollte die Führerscheinprüfung als Sachinhalt im Vordergrung stehen. Basis einer komplimentären Beziehung der Gesprächspartner ist ihre Unterschiedlichkeit. Als ein signifikanter Aspekt wäre hier die verbale Ausdrucksfähigkeit beider Personen zu nennen. Ursache und Wirkung können im differenzierten Bildungsstand gesucht werden. Der Prüfer, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
329
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Format: HTML
Format: PDF (2.6 KB)
Format: ZIP (6.6 KB)
Bewerte das Referat mit Schulnoten
Zurück