Aufklärung

Schlagwörter:
Gottsched, Lessing, Rationalismus, Empirismus, Religion, 18. Jahrhundert, Deutschland, Bürgertum, Frauenrolle, bürgerliches Trauerspiel, Referat, Hausaufgabe, Aufklärung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE AUFKLäRUNG I. REFERAT 1. EINLEITUNG ALLGEMEINES Das helle Licht der Aufklärung sollte die Finsternis des Aberglaubens, der blinden Untertänigkeit und der Unduldsamkeit besiegen. Bildung einer neuen sozialen Schicht, des Bürgertums ( soziales Prestige durch Reichtum, Gefühl der überlegenheit gegenüber dem Adel wegen moralischeren Lebensgrundsätzen) Berufung auf die Vernunft als Maßstab des Handelns Hinwendung zum Diesseits Forderung nach Toleranz in Bezug auf Religion und Erziehung (nur Bildung kann die Menschheit voran bringen) LITERATUR Die große Masse der Bevölkerung waren Analphabeten. Literatur des 17. Jahrhunderts: höfisch geprägt, Volksferne, Realitätsverlust, Künstlichkeit, Motivarmut à Haupt- und Staatsaktionen Literatur der Aufklärung: Zweck: Menschen bilden, erziehen und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1950
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück